n. hat mich gebeten, ihn bekanntumachen, wenn es sich lohnt. Hier der Satz, der entstanden ist, als ihr auf mich warten musstet:
„Das Ziel der Musik in der Sozialen Arbeit darf niemals sein, Jugendliche erstrangig zu Musikern zu machen, ihnen möglichst viel Wissen auf dem Gebiet zu vermitteln oder gar der Versuch, sie berühmt werden zu lassen. Vielmehr ist hier der Weg das Ziel. Es geht darum, Jugendlichen in ihrer Entwicklung weiterzuhelfen, ihnen etwas zu geben, worauf sie stolz sein können, ihnen ein Mittel zu geben, mithilfe dessen sie innere Vorgänge verarbeiten und reflektieren können. Auch hier ist das Ziel, ihnen zu helfen, sich zu reifen Persönlichkeiten zu entwickeln.“

Advertisements